SV Eckmannshausen 1910/79 e.V. 
 

HERZLICH WILLKOMMEN BEIM SV ECKMANNSHAUSEN!


SPIELTAG UND ERGEBNISSE

In Zukunft findet ihr hier die aktuellen Spiele und Ergebnisse unser Jugend- und Seniorenmannschaften!







WAS GIBT ES NEUES?

Unsere Interviewreihe


Im Sommer 2021 starteten wir mit unser neuen Interviewreihe. Spieler, Trainer oder andere Funktionäre stellen sich unseren Fragen. Hier findet ihr immer das aktuellste Interview. Zu allen Interviews geht es hier.






Dritte Mannschaft bedankt sich bei Kinder- und Jugendhospiz Balthasar

Wir Spieler, von der dritten Mannschaft des SV Eckmannshausen, möchten uns hiermit herzlich bei den Mitarbeitenden der Firma Sport Schulze GmbH in Siegen-Bürbach für deren Teilsponsoring, das überaus gute Zusammenwirken und ein gelungenes Ergebnis bedanken!
Um insbesondere in diesen Zeiten ein positives Zeichen zu setzen, entschied sich die dritte Mannschaft bei der Planung ein Trikot auszuwählen, dass aus Recyclingplastik besteht, um einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Bei den Überlegungen (Herbst 2021) einen neuen Trikotsatz anzuschaffen, kam es mannschaftsintern zu der Idee, auf die bedeutende Arbeit und herausfordernden Aufgaben des Kinder- und Jugendhospiz Balthasar aufmerksam zu machen.
Hierzu nahmen wir Kontakt zum Hospiz auf und erhielten grünes Licht für unser Vorhaben, indem wir freundlicherweise die Zustimmung zu der Verwendung des Logos erhielten.

Gerne könnt ihr euch über die Homepage (https://www.kinderhospiz-balthasar.de) näher darüber informieren, welche Angebote im Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe – für schwerkranke Kinder und Jugendliche sowie deren Familien – bereitgestellt werden. Einen schnellen Überblick liefert die Rubrik FAQ.
Zudem kann auf der Homepage eingesehen werden, welche Paten sich engagieren.

Um das Kinder- und Jugendhospiz zu unterstützen, bedarf es lt. Homepage jährlich etwa Spenden in Höhe von einer Mio. Euro. Daher stellen wir die Bankverbindung des Spendenkontos nachfolgend zur Verfügung:

Kinder- und Jugendhospizstiftung Balthasar
Pax Bank Köln
BIC GENODED1PAX
IBAN DE23 3706 0193 0000 0190 11







Hochkarätige Neuzugänge für die Saison 2021/2022

Der SV Eckmannshausen hat gleich achtmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und dabei mehrere Spieler aus der A-Kreisliga verpflichtet. Bereits im Winter kehrte Eigengewächs Lasse Terzyk (TuS Deuz) nach einem halben Jahr in der A-Kreisliga zurück zum SV Eckmannshausen. Benedikt Weber (FC Eiserfeld) findet bereits zum zweiten Mal zum SV Eckmannshausen zurück. Für die neue Saison wurden außerdem mit Nils Henk, Marius Kraft (beide SV Netphen) und Christian Görg (Germ. Salchendorf) gleich drei weitere Spieler aus dem Kreisliga-Oberhaus nach Eckmannshausen gelotst.

„Für Lasse ist der Wohlfühlfaktor wichtig und ihn verbindet eine lange Vergangenheit mit dem Verein, deshalb der Schritt zurück zum SVE. Ich freue mich sehr, dass er den Weg zurück gefunden hat, die B-Liga kann sich auf einen talentierten Kicker freuen. Mit Benni freuen wir uns über eine offensive Allzweckwaffe. Mit Nils, Marius und Christian bekommen wir erfahrene Neuzugänge, die uns auf und neben dem Platz bereichern werden. Wir holen mit den fünf Neuzugängen brutale Qualität ins Team – ich bin gespannt, wohin uns der gemeinsame Weg nach der langen Pause führt“, so Matthias Friedrich (Trainer 1. Mannschaft).

Die 2. Mannschaft kann sich mit Louis Beul (FC Hilchenbach) ebenfalls über einen Rückkehrer freuen. Der 20-jährige war mangels Spielmöglichkeit in Eckmannshausen für das letzte Jahr A-Jugend nach Hilchenbach gewechselt und kehrt nach einer weiteren Saison im Herrenbereich nun zurück zum SV Eckmannshausen. Zudem wird die Mannschaft durch Alessandro Bruna (SpVg. Niederndorf) und Manuel Donath (TSV Siegen) verstärkt.

„Ich freue mich unheimlich, dass wir mit Louis und Lasse zwei junge Eigengewächse, deren Verlust uns sehr geschmerzt hat, bereits nach kurzer Zeit wieder zurückgewinnen konnten. Auch Bennis Rückkehr ist ein großer Gewinn für den Verein. Gleiches gilt für Nils, insbesondere da es bei ihm fünfzehn Jahre gedauert hat, bis wir ihn davon überzeugen konnten, wieder für den SVE aufzulaufen. Dass wir mit ihm und zusätzlich mit Christian Görg und Marius Kraft gleich drei Führungsspieler von klassenhöheren Vereinen, die zudem bereits 15-20 Jahre bei ihrem bisherigen Verein gespielt haben, von unserer Idee überzeugen konnten ist ein absoluter Gewinn für den Verein und zeigt uns, dass wir auf einem sehr guten Weg sind“, freut sich Daniel Ebert (Geschäftsführer). 









UNSERE UNTERSTÜTZER





E-Mail
Karte
Instagram